Black gradient left corner Black gradient Black gradient right corner

Sonstiges, Unternehmensmeldungen

De’Longhi Deutschland unterstützt die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe mit Geld- und Sachspenden

(Neu-Isenburg, 22.07.2021) Soforthilfe wo es nötig ist: De’Longhi Deutschland unterstützt die betroffenen Menschen der Hochwasserkatastrophe mit einer monetären Spende sowie mit Haushaltskleingeräten.

Aktuell kommen 100 Prozent des Umsatzes* der deutschen Onlineshops der Marken De’Longhi, Kenwood und Braun direkt den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe zugute, indem die Aktion Deutschland Hilft e.V. unterstützt wird. Zusätzlich dazu werden Geld-Spenden unter den Mitarbeiter:innen des Unternehmens im Rahmen eines Charity Sales gesammelt, um die Menschen zu unterstützen, die ihr Zuhause in den Fluten verloren haben.

Gerade letzteres „zeigt, wie sehr das ganze Unternehmen mit den Betroffenen fühlt und helfen will“, so Susanne Harring, Geschäftsführerin der De’Longhi Deutschland GmbH.

Um neben einer schnellen, monetären Unterstützung, den Menschen auch pragmatisch direkt vor Ort zu helfen, wird sich De’Longhi mit Sachspenden in Form von Haushaltskleingeräten an der Wiederherstellung einer normalen Wohnsituation der betroffenen Menschen beteiligen. Damit soll auch eine längerfristige Unterstützung erzielt und den Betroffenen ein Ausblick in eine bessere Zukunft gegeben werden.

Weitere Informationen zu De’Longhi Deutschland finden Sie hier.

* Die Aktion läuft ab dem 22.7.2021 bis zu einer Summe von 100.000 Euro.

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.
Achtung, Copyright: Fotos nur mit Quellenangabe und mit diesem Thema.

De'Longhi Group Presseverteiler

Melde dich für unseren Presseverteiler an und bleibe immer informiert.